h1

Generation Praktikum

Mai 3, 2008

Marc-Uwe Kling ist ein deutscher Liedermacher, Autor und Kabarettist. Ich hab ihn damals das erste Mal beim PoetrySlam gesehn. Hier erzählt er in genialer – ihm eigener – Art von der Generation Praktikum und wie er als Praktikant ausgenutzt wurde und sich dann gedacht hat, warum er sich nicht selbst Praktikanten einstellt, die wiederum Praktikanten einstellen, die wiederum Praktikanten einstellen, (…) Denn Arbeiten auf die er keine Lust hat, hat er genug – und so lange er sie nicht vergüten muss…

Video in einem Beitrag von Ralf Hagelstein gesehen.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Ich habe während meines Praktikums geld bekommen und hab dieses eine Jahr als chance genutzt um zu schaun ob mir mein Traumberuf wirklich liegt außerdem sehe ich mein Zeugnis welches ich für dieses jahr bekommen habe als grund dafür das ich überhaupt einen ausbildungsplatz bekommen habe.


  2. Herzlichen Glückwunsch! Das war aber zum Beispiel kein Zwangspraktikum und du hast Geld bekommen und wahrscheinlich auch ausbildungsgerecht eingesetzt. Aber das tut nichts zur Sache. Überall gibts weiße Schafe 😉


  3. wollte nur erwähnen das es auch gute praktikas gibt 😉



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: