h1

Schuld ist die dumme Jugend

Mai 4, 2008

– oder wie Deutschlands Jugend dumm geredet wird –

Deutschlands Jugend wird dumm geredet. Zu diesem Schluss kommt eine Reportage von spiegel-online, die sich mit der Initiative zur Rettung der Printmedien auseinandersetzt, die von der Bundesregierung unterstützt wird. Anhand von eindeutigen Fakten belegt der Bericht genau das Gegenteil – die Jugend (aber nicht nur diese) ist seit dem Aufkommen der online-Medien weitaus besser informiert und auch lesekundiger als früher, da ausschließlich Print-Medien den Markt beherrschten.

Hintergrund der Kampagne sind nach der Reportage von spiegel-online einzig und alleine wirtschaftliche Gründe. So sank die Auflage der Tageszeitungen in Deutschland von 1993 bis 2006 um knapp sechs Millionen Exemplare – Tendenz anhaltend. Alle Tageszeitungen in Deutschland verlieren Jahr für Jahr weiter an Boden und – an Abonnenten. Die Print-Medien-Riesen suchen die Ursachen allerdings nicht bei sich selbst – die Jugend ist daran schuld, die kurzerhand für dumm erklärt wird.

spiegel-online beginnt seine Reportage mit:

Die „Initiative Printpresse“ will die Tageszeitung auf Papier retten. Mit Unterstützung der Bundesregierung fordert sie eine Rückbesinnung aufs Gedruckte – und erklärt nebenbei die Jugend von heute für dumm und lesefaul. Dabei erlebt das Schriftliche durch das Netz einen wahren Boom.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) zeigt in dieser Debatte wie ungeeignet er eigentlich für diesen Job ist und betreibt blinden Lobbyismus für die Printpresse (auf die man dann sicher auch im Wahlkampf zählen kann). Ich erinnere mich nicht an eine „Initiative Vinyl“ oder eine „Initiative zur Erhaltung der 3,5-Zolldiskette“


Fakt ist, dass Neumann als Kulturstaatsminister Phrasen in den Mund nimmt die die Jugend – unberechtigt (!) – schlecht macht und nutzt dieses Phrasen für seine – oder viel mehr der der Großverleger – Interessen. Das zeigen auch die Statistiken auf Spiegel-Online unter obigem Link

Vertritt ein Staatsminister eigentlich das Volk oder die Verleger? Darüber muss ich mir jetzt mal länger Gedanken machen…

Bildquelle: http://www.schleswig-holstein.de

Advertisements

4 Kommentare

  1. [Ironie]
    ist nunmal so. Jugendliche spielen nur noch computer, saufen, pöbeln rum und veranstalten irgendwann wenn sich die agressionen durch diese ganzen „neuen“ medien angestaut haben einen amok lauf. Jaja verbietet das internet und verbietet killerspiele das ist die einzige wahre lösung [/ironie ende]

    Woran liegt das nur das keiner mehr print medien liets? die sind einfach unflexibel. Wenn ich die FAZ oder Die Welt in der hand halt fällt mir die ja schon auseinander da hab ich schon keine lust mehr weiterzulesen. Da nehm ich halt mein handy und schau auf news.google.de und sehe genau mein interessengebiet.


  2. Bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen, sehr tolles Teil 🙂 Ich glaube ich schau öfters vorbei 😉

    Also ich muss sagen, ich find auch nicht das wir dümmer werden… Geht der durchschnittliche IQ nicht nach oben?

    Klar, gibt es viele Jugendliche die sich lieber den ganzen die Fresse eintreten und Leute auf offener Straße anpöbeln, aber dafür kann man nicht nur Computer -> „Killerspiele“ und Alkohol verantwortlich machen. Viel mehr ist es dieses Gesamtbild, dass den Jugendlichen die Motivation nimmt. Aktuell zum Beispiel Rente mit 68 ? Ey Hallo?! Wir kriegen eh keine Rente mehr wenn wir nicht selbst Vorsorgen 😉 Dazu könnte man noch viel mehr schreiben, aber ich muss jetzt zu meiner Oma 🙂

    *wave*


  3. Der alte Knigge und die Teens

    Ich schreibe bei freisein – wir sind auch online gegangen und ein Grund war auch, weil einem das web.2 einfach mal viel mehr Möglichkeiten bietet, auch mit den Lesern zu kommunizieren. Wir passen uns dem Fortschritt an. Obwohl ich gegen ein gutes Buch auch nichts einzuwenden habe 😉


  4. […] Die letzten Jahre las, sah und hörte man viel von den immer dümmer werdenden Jugendlichen, die anstatt sich zu bilden, nur noch vor dem PC, der Spielkonsole oder dem Fernseher herumtrieben. Die viel zitierte “Generation Doof” eben. Dagegen regte sich auch viel Widerstand. In der Kritik werden häufig die digitalen Medien als neue Informationsquelle gehuldigt! […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: