h1

Es lebe das hessische Wahlrecht…

August 26, 2008
  • Man manipuliert führt eine Wahl durch
  • Die Bevölkerung schöpft Verdacht auf Manipulation
  • beschwert sich beim Wahlprüfungsgericht
  • Jener lässt es wegen „offensichtlich unbegründet“ nicht zur Verhandlung kommen.

Klingt ganz normal, nur dass das Wahlprüfungsgericht kein Gericht ist, sondern ein Gremium des Landtags… Und wer schießt sich schon gerne selbst ins Bein? Chris-B hat nähere Erläuterungen, warum es zu den Einsprüchen kam und was dahinter steckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: