Archive for the ‘Gesellschaft’ Category

h1

Wer hats erfunden?

Dezember 7, 2009

Mal wieder x3 🙂

Mit Dank an pantoffelpunk

Advertisements
h1

Du bist Terrorist

Juni 4, 2009

Ein Video, dass sich in meinen Augen gut dazu eignet es Menschen zu zeigen, die sich mit der Thematik noch nicht auseinandergesetzt haben. Zeigt einmal mehr Schäubles Angstattacken und Affekthandlungen. Zeigt wie sehr die Freiheit durch unseren Rollstuhlgoebbels eingeschränkt wird.

Hierzu auch noch die Erinnerung an zwei Zitate aus vergangenen Zeiten:

Mehr dazu: dubistterrorist.de

h1

Zitat des Tages zum Umgang mit Menschen

April 16, 2009

Wir sind schon ein merkwürdiges Volk, wenn wir mit Freude Maschinen bedienen, aber jedes Lächeln gefriert, wenn es sich um die Bedienung von Menschen handelt.

Roman Herzog (*1934), deutscher CDU-Politiker, Bundespräsident 1994-1999

h1

Bundeswehr bezieht Waffen aus Konjunkturpaket

April 10, 2009

Heute bei heftklammer gelesen. Da bekomm ich doch das Kotzen. Nur weil irgendwelche Menschen nicht mit Geld umgehen können, müssen wir aufrüsten. Ich dachte das Geld sollte nachhaltig in die Bevölkerung investiert werden… Wo man hinsieht, wird man nur belogen…

Berlin: (hib/HLE) Die Bundeswehr wird 1.000 Maschinenpistolen vom Typ MP 7 zum Preis von rund 3 Millionen Euro aus Geldern des Investitions- und Tilgungsfonds beschaffen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (16/12523) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (16/12209) hervor. Von dem Fonds, der bis 2011 konjunkturstützende Maßnahmen in einem Umfang von 16,9 Milliarden Euro finanzieren soll, gehen 650 Millionen Euro an die einzelnen Ressorts, darunter auch an das Verteidigungsministerium.

Wie aus der Aufstellung der Regierung weiter hervorgeht, sollen aus den Mitteln des Konjunkturprogramms auch 37 Millionen für die Nachtsichtfähigkeit des Kampfflugzeuges “Tornado” bereitgestellt werden. Außerdem sei die Beschaffung von zehn Spähwagen vom Typ “Fennek” und 20 Transportfahrzeugen vom Typ “Dingo 2″ geplant. Vorgesehen sei auch die Anschaffung von sechs geschützten Straßentanksattelzügen und 25 schweren Straßentankwagen. Neben einer Produktverbesserung für den Transportpanzer “Fuchs” (17,4 Millionen) seien Ausgaben für Feldlagerkomponenten wie Zelte, Großzelte, Stromerzeuger, Wasseraufbereitungsanlagen und Sanitäranlagen und der Kauf eines chirurgischen Instrumentariums für 4,2 Millionen Euro vorgesehen.

Das Bundesinnenministerium plant mit den Mitteln des Konjunkturprogramms Fahrzeugbeschaffungen für die Bundespolizei, das Bundeskriminalamt und das Bundesamt für Verfassungsschutz. Außerdem solle die Bundespolizei neue Hubschrauber erhalten. Nach Ansicht der Bundesregierung sind die aus dem Investitions- und Tilgungsfonds finanzierten Maßnahmen ein “wichtiger Beitrag zur Überwindung der aktuellen Konjunkturschwäche”.

h1

Chef-Einsperren als Volkssport?

April 9, 2009

Chef-Einsperren als Volkssport?

Der Chef als gelassene Geisel: Mehr als 24 Stunden lang hielten die Angestellten der französischen Filiale des US-Konzerns 3M aus Protest gegen geplante Werksschließungen ihren Direktor fest – und der fand das ganz normal. […]

Link zur vollständigen Meldung bei tagesschau.de: http://www.tagesschau.de/chefgeiseln100.html

Und wieder mal zeigen uns die Franzosen, wie mans macht 🙂

h1

Nazi will „Hardcore“ als Marke schützen!

Februar 27, 2009

Heute mal ein Aufruf von keinbockaufnazis.de Ich hasse zwar so Massengedöhns, aber den hier halte ich für sinnvoll.

Der bekannte Neonazi Timo Schubert hat sich „Hardcore“ als Wortmarke schützen lassen. Sollte das durchkommen wäre das für die Szene eine Katastrophe.

Die Hintergründe könnt Ihr in diesem taz-Artikel nachlesen

Infos zu Timo Schubert gibt es hier

Recherche-Texte über Nazi-Hardcore findet ihr hier

Artikel bei Zeit-Online

Interview mit uns in der Jungle World

Wir haben das Ganze durch einen glücklichen Zufall schnell erfahren und machen jetzt dagegen mobil. Bis Ende März läuft noch die Widerspruchsfrist. Als Erstes haben wir sofort über unseren Anwalt die Löschung des Eintrags beantragt. Es kann aber gut sein, dass dieser Antrag abgewiesen wird. Dann werden wir gemeinsam mit einigen Fanzines, Mailordern und Plattenfirmen Widerspruch einlegen. Das kann aber aufgrund der Anwaltskosten teuer werden.

Was Du tun kannst: Read the rest of this entry ?

h1

Elektronische Straßenschilder gehacked: „Nazi Zombies run“

Februar 1, 2009

Mega Aktion! via