Posts Tagged ‘Fußball’

h1

Zitat des Tages zu Bayern

November 5, 2008

“Bayern erhält kollektiv den Oscar für die beste Nebenrolle”

Tagesschau Kommentar zum 2:5 des FCB gegen Bremen am Tag der Wiesneröffnung.

Advertisements
h1

Die Pfälzer Antwort zum FCS-Experten

September 21, 2008

Als die neue Antwort auf den FCS-Experten (s.u.) hab ich jetzt bei frittenbudenzone die pfälzer Antwort gefunden. Mehr zu Walter Frosch gibts unter dem Link. Das Video hier:

und hier der FCS-Experte

h1

Steuerfreie Riesengewinne mit der EM 2oo8

Juli 31, 2008

Steuerfreie Riesengewinne mit Euro 08

Sportverbände bezahlen in der Schweiz kaum Steuern. Nicht einmal die Uefa-Tochter, die mit der EM mehr als eine Milliarde an TV-Geldern einnimmt, wird zur Kasse gebeten.

Quelle & mehr: tagesanzeiger.ch

Das ist eine einzige Sauerei! Wieviel Geld da für Kindergärten, KiTas, Infrastruktur, Bildung reinkommen würde…

h1

Die Lügen des Zwanziger

Juli 28, 2008

Politiker ziehen über streikende Gewerkschaften her und suggerieren, dass jene Schuld daran seien, dass Flüge ausfallen – dabei sind es die Arbeitgeber, die kein anständiges Angebot vorlegen.

Wirtschaftsunternehmen fordern Jahr um Jahr mehr finanzielle Unterstützung, arbeitgeberfreundliche (=arbeitnehmerfeindliche) Gesetzesänderungen („Ich wünsche mir manchmal ein großes Lagerfeuer, um das Betriebsverfassungsgesetz und die Tarifverträge hineinzuwerfen“ (Michael Rogowski | Oktober 2oo3) und vor Allem Lohnkürzungen – und suggerieren einen viel zu hohen Lohn für den Wirtschaftsstandort, dabei liegt Deutschland in Sachen Reallohn noch vor Polen und den USA. Wir sind eben produktiver…

Aber in der heutigen Ausgabe des Spiegels sieht man auch, dass es im Fußball so weiter geht. Schamlos schiebt Zwanziger die Jugend vor um seine rein kapitalorientierten Sendezeiten durchzusetzen und seinen absolut fanfeindlichen Spielplan (vor Allem in der 2. Liga).

Quelle: Spiegel Nr. 31 | veröffentlicht: Montag, den 28.07.2008

h1

Kurz notiert: Pauli spielt gegen Kuba!

Juli 15, 2008

Eben gefunden:

Man, was bin ich froh, das unsere Jungs bei dem Einweihungsspiel für unsere neue, schicke Südtribüne am Freitag nicht gegen die blöden Bayern™ spielen, sondern ein nettes “Länderspiel” gegen die Kubanische Nationalmannschaft austragen.

Uli Hoeneß definiert beim Saisonauftakttreffen der Schiedsrichter die Erwartungen und Anforderungen. Sagt ihnen wen sie wie zu ahnden haben. Natürlich wird sich kein anderer Vereinsmanager oder Präsident trauen etwas dagegen zu sagen, aber damit ist die Saison de facto entschieden. Wenn der DFB einen solchen befangenen Redner nicht nur zulässt sondern wahrscheinlich auch einlädt ist das ein klares Signal.

(Quelle: Duckhome.)

Weiterlesen

h1

„Schreckensnachricht“ – Ballack verletzt… jaja

Juni 29, 2008

Ich war gestern am Sportstudio gucken, als mehrfach geäußert wurde, dass Ballack verletzt sei. „So ein Quatsch“ dachte ich und hab mir vorgenommen darüber zu schreiben, aber der hochoben-blog ist mir zuvor gekommen und drückt eigentlich genau das aus, was ich auch schreiben wollte. Als Schreibfauler Sonntagsschläfer zitiere ich hiermit einfach mal ganz frech 😉

Im Aktuellen Sportstudio hat Katrin Müller-Hohenstein mehrfach von der “Schreckensnachricht” aus dem neuen Quartier der Deutschen Nationalmannschaft berichtet: Michael Ballack, “Die Wade der Nation”, soll an eben dieser verletzt sein!!

Was für eine Nachricht. Was für ein Coup der Strategen des DFB.
Es ist wahrlich eine prima Strategie unseren Volksballak mal eben schnell als spielunfähig darzustellen, damit ganz Deutschland den Atem anhält und Spanien kollektiv aufatmet. Und es funktioniert! Man schaue sich um, bei Spiegel-online, tagesschau.de, faz.net, kicker.de und wie sie alle heißen: alle stürzen sich wie die Geier auf diese Meldung. Überall ist Ballacks Wade Thema Nummer eins. Von “Ballack verletzt, Einsatz fraglich” bis “Ballacks Verletzung schockiert Bundestrainer Löw” ist alles dabei.

Ich wette, dass es Michis goldenen Beinchen blendend geht. Nicht umsonst fanden heute Geheimtrainings statt. So konnte man gut behaupten, dass der Capitano nicht mittrainieren konnte.

Wetten Ballack läuft morgen, wie durch ein Wunder geheilt auf, ganz Deutschland ist erleichtert und die Spanier sind schwer geschockt!

Alternative Ideen gibts bei Harry Kienzler

Und zum Schluss noch eine kleine Einstimmung auf heute Abend mit einem Rückblick auf den Sieg über die Türkei 🙂

h1

Authentizitätsverlust Virales Marketing

Juni 29, 2008

+++ www.konsequent.de – witzige Idee oder stumpfe Manipulation mit Hilfe von viralem Marketing? +++

Stumpfsinnige Werbung nervt. Dank dem Internet heißt die Zukunft: virales Marketing. Einer der ersten – mir bewusst wahrgenommenen – Spots war 2006 der Spot zur WM. Als jemand aus dem Auto heraus seine WM-Karten hielt und sich freute und sie plötzlich auf der Autobahn verloren hatte. Ein Spot der um die Welt ging und in zig TV-Sendern zu sehen war. Millionenfach der youtube-Link versandt. Das war eine Maßnahme von RTL.

Hier das Video auf clipfish

Eben hab ich einen anderen Link gefunden bei dem Frosta ein virales Marketingprojekt gestartet hat. Eigentlich eine ganz interessante Idee… Wir werden nicht drumherum kommen – virales Marketing wird uns in Zukunft immer mehr beschäftigen. Hier der Link www.konsequent.de

Auf Grund der mangelnden Authentizität steht youtube auch schon seit Jahren in der Kritik

Authentizität der Inhalte [Bearbeiten]

Ebenso wie andere Online-Dienste mit Social-Networking-Charakter wird YouTube zunehmend als Plattform für Guerilla-Marketing genutzt. Die Authentizität von Inhalten ist häufig nur schwierig zu beurteilen.

Besondere Aufmerksamkeit erregten in der Vergangenheit unter anderem ein politisches Video, das sich kritisch mit dem ehemaligen US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Al Gore und seinem Engagement für eine Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen beschäftigte, sowie die tagebuchartigen Veröffentlichungen einer Videobloggerin mit Pseudonym lonelygirl15, welche den vermeintlichen Alltag eines vorgeblich streng religiös erzogenen 16-jährigen US-Teenagers namens „Bree“ zum Inhalt hatten.

In beiden Fällen wurden Videos gezielt von Medienagenturen produziert, jedoch mit dem Anschein verbreitet, von Privatpersonen hergestellt und veröffentlicht worden zu sein. Read the rest of this entry ?