Posts Tagged ‘Rechtsextremismus’

h1

Nazis in der CDU – geduldet und gewollt?!

Januar 25, 2010
h1

Lächerliche Ermittlungsarbeit nach Nazi-Anschlag

Juli 27, 2008

Neue Sauereien eben gerade beim Nachbarblog von Chris gefunden.

Die frankfurter Anti-Nazi-Koordination hat eine sehr schöne Zusammenfassung der Peinlichkeiten veröffentlicht, die sich Polizei und Verfassungsschutz in Hessen momentan liefern.

Nachdem der in Antifa-Kreisen allseits bekannte Nazi Kevin Schnippkoweit vor ein paar Tagen auf dem solid-Camp einen Mordanschlag auf ein 13-jähriges Mädchen verübt hat, verzettelt sich die hessische Exekutive in widersprüchliche Aussagen.

Schnippkoweit ist seit ca. 2 Jahren für die Propaganda-Videos der NPD und der autonomen Nationalisten verantwortlich. Andererseits gab es bis vor zwei Tagen offiziell keine rechten Strukturen in Nordhessen.
Lustigerweise fanden einen Tag später lange geplante Hausdurchsuchungen bei 13 Personen statt. Dies hat alles aber rein gar nichts mit dem jüngsten Vorfall zu tun. Sowieso hatten die Behörden Schnippkoweit nicht auf dem Plan.

Und das, obwohl er ständig bei Marcell Wöll in Butzbach ein und aus ging. Tolle Ermittlungsarbeit!

Die schieben den Anstieg des Rechtsextremismus in Nordhessen jetzt darauf, dass Wöll nicht mehr Vorsitzender der NPD ist. Er war wohl eine Integrationsfigur die jetzt fehlt.

Ja, lieber Verfassungsschutzpräsident. Holt Wöll zurück an die Spitze und die Nazi-Probleme lösen sich von selbst!

Was soll denn der Scheiß bitte?

Lest einfach den Artikel, ich habe jetzt keine Lust mehr, mich weiter aufzuregen.

h1

Konstantin Wecker

Mai 2, 2008

Für all diejenigen, die Konstantin Wecker nicht kennen, hab ich mir gerade gedacht, widme ich ihm hier einen Platz. Hab mir dazu zwei exemplarische Stücke rausgesucht: „Sage nein!“, in dem er zu Courage gegen Nazis aufruft und die „Arschkriecherballade“

Mit dem Motto Nazis raus aus dieser Stadt tourte Wecker zusammen mit den Liedermachern Strom & Wasser im Jahr 2006 durch Ostdeutschland. Für Aufmerksamkeit und Diskussionen sorgten die Absagen der Konzerte in Hoyerswerda und in Halberstadt. Das Konzert in einem Gymnasium in Halberstadt in Sachsen-Anhalt wurde gemäß Presseberichten auf Druck von NPD-Politikern und der Ankündigung von Störaktionen nicht genehmigt. Es wurde, wie Landrat Henning Rühe erklärte, mit der Begründung nicht genehmigt, man wolle nicht riskieren, dass die NPD sich das Recht einklagt, ebenfalls in der Schule Veranstaltungen abhalten zu können. Die NPD begründete die Aktion mit der Gefahr des Wahlkampfes für die Linkspartei.PDS im Vorfeld der Landtagswahlen.

Am 17. Juni 2006 gab es schließlich doch ein Open-Air-Konzert in Halberstadt (Düsterngraben). Mit dabei waren auch Hannes Wader, Hans-Eckardt Wenzel, Strom & Wasser (Heinz Ratz) und der afghanische Perkussionist Hakim Ludin.

In der Folge der Auseinandersetzung kam es auf Antrag der GrünenFraktion zu einer Debatte im Bundestag über den Rechtsextremismus in Deutschland. Das Konzert in Hoyerswerda sagte Wecker aus Streit um das Motto des Auftrittes ab. Das vorgeschlagene Thema Nazis raus aus den Köpfen des Veranstalters missfiel Wecker, der bei Nazis raus aus dieser Stadt bleiben wollte.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Konstantin_Wecker

Bildquelle: http://www.tt-zeltfestival.de

h1

Stolz darauf, dass die Szene ihn hasst!

April 30, 2008

Während andere Städte und Bundesländer wegschauen und versuchen ihre Probleme mit Rechtsextremismus totzuschweigen, gibt es einen der öffentlich mit dem Thema und den Problemen umgeht.

Am 8. April öffnete die Amadeu Antonio Stiftung ihre Türen. Anlass war der 5. Geburtstag des Internetportals www.mut-gegen-rechte-gewalt.de, das 2003 in Kooperation mit dem Magazin stern entstand. 55 Bilder geben einen Einblick in die Redaktionsarbeit: zeigen Verzweiflung, machen Mut. Die Ausstellung wurde vom Innenminister Sachsen-Anhalts Holger Hövelmann eröffnet, der sich anschließend den Fragen der stern-Redakteure Uli Hauser und Martin Knobbe stellen musste.

Bei den Bildern gibt es u.a. ein Bild bei dem die NPD wirbt, in dem sie ein kleines Mädchen mit NPD-Luftballon für ihre Zwecke laufen lässt…

Read the rest of this entry ?